Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Beate Uhse könnte auf 1,60 bis 1,80 EUR steigen (Robert Schröder)


Seit Jahren versucht die Beate Uhse AG ihr Schmuddel-Image abzulegen und einen Neustart einzuleiten. Das gelingt bislang nur verhalten und zögerlich. Warum sich jetzt aber die Strukturmaßnahmen und die Neuausrichtung des Erotik-Konzerns zumindest schon in naher Zukunft im Aktienkurs widerspiegeln könnten, lesen Sie im Folgenden.

Beate Uhse AG – ISIN: DE0007551400 – Börse: XETRA – Symbol: USE – Währung: EUR

Nachdem es im Frühjahr 2012 so aussah, als wenn der Aktienkurs auf Null fallen würde, startete ab 0,20 EUR bis zum Januar 2013 eine Konterrally auf 1,30 EUR. Seitdem herrscht hier eher tote Hose und wir sehen eine langgezogene Seitwärtsbewegung, die mit dem Tief am 21. Januar bei 0,50 EUR sehr wahrscheinlich ihr Ende erreicht hat.

Seit dem Test der 1,30 EUR kann ich nach Elliott Wave eine klassische ABC-Korrektur erkennen, die mit dem genannten Tief exakt das 50 % Retracement erreicht hat. Dort gab es eine nicht unwesentliche Kursreaktion. Erst heute (02.02.2015) stieg der Kurs hier, ohne relevante Nachrichten, um fast 7 %.

Diese Analyse entstand in Kooperation mit Finanzmarktwelt.de

BeateUhse-d_020215

Diese Bewegung könnte nun der Startschuss für eine neue Aufwärtsbewegung gewesen. Sowohl preislich als auch zeitlich war die Konsolidierung der letzten zwei Jahre mehr als ausreichend. Ich gehe stark davon aus, dass die Beate Uhse Aktie jetzt das Potenzial hat den Pennystick-Status hinter sich zu lassen und auf ca. 1,60 bis 1,80 EUR zuzulegen, sobald der eingezeichnete Kreuzwiderstand bei ca. 0,63/0,64 EUR überwunden wird.

BeateUhse-m_020215

Im langfristigen Monats-Chart wird deutlich, wie sich dieses Kursziel herleitet: Bei ca. 1,60/1,80 EUR verläuft zum einen der langfristige Abwärtstrend und zum anderen ein wichtiger diagonaler Widerstand. Zusammen ergibt sich daraus ein (weiterer) Kreuzwiderstand. An diesem wird sich anschließend wohl der weitere Verlauf entscheiden. Geht der Kurs dort durch bzw. drüber, wird der Aktienkurs eine Trendwende einleiten. Prallen wir dort hingegen ab, ist das erst einmal kein allzu gutes Zeichen …

Für die skizzierte Aufwärtsbewegung auf 1,60/1,80 EUR eignet sich meiner Einschätzung nach momentan ein SL bei 0,50 EUR.

Aktien-Analysen von A bis Z lesen Sie in meinem kostenfreien Newsletter! 

Noch schneller geht es via Facebook und Twitter!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit investiert.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com



(02.02.2015)

Warschau Sex Erotik, (© Herbert Gmoser)


 Latest Blogs

» Grösseres vor? 1-Tages-Unfall-Schutz für L...

» Nestlé will jetzt angreifen (Ivan Tomasevi...

» laola1.at läutet die Opening Bell für Dien...

» DAX-Analyse am Morgen: Neue Impulse dringe...

» ATX-Trends: CA Immo, Polytec, SBO, Erste G...

» Immobilien mit einem weiteren Rekordjahr &...

» 10km sub40 - endlich geschafft! (Maria Hin...

» Bundestagswahl bringt DAX-Anleger nicht au...

» Puma SE Raubkatze bereit zum Sprung (tradi...

» Veolia Environnement SA vor einer wichtige...


>> Alle Blogs


Robert Schröder

Analyst, Elliott-Waves.com

>> http://www.Elliott-Waves.com


 Weitere Blogs von Robert Schröder

» Medigene mit Kursexplosion! Wie weit geht ...

Nach der gestrigen Meldung, dass Amgen 100 % der Medigene-Ausgründung Catherexerwirbt, knall...

» S&P 500- bringt uns der Weihnachtsmann Ges...

Der breite US-Aktienmarkt hat sich nach dem Crash im Spätsommer schnell wieder erholen k&oum...

» Euro sinkt auf Sieben-Monats-Tief; Abwärts...

Am Mittwoch ist der Euro im Vergleich zum US Dollar auf ein Sieben-Monats-Tief von 1,06 gesunken....

» Nasdaq 100 mit Jahreshoch! Überrascht Sie ...

Es ist soweit. Allen Unkenrufen zum Trotz ist der Nasdaq 100 an diesem Montag auf ein neues Jahre...

» Dow Jones - Jahresendrally oder zweiter Cr...

Der Crash 2015 liegt nun fast zwei Monate zurück. Der Dow Jones konnte sich seitdem um ü...